Versione italiana del sito
VERLEGER UND DATENBANKEN

Datenbanken

Legend:
Immagine  simbolo di risorsa in abbonamento Ressource im Abo. Der Zugang ist möglich für alle im Gesundheitswesen Tätigen (Verwalter, Pflegepersonal, Ärzte, Forscher, Studenten usw.) und von jedem Computer aus, der innerhalb der Südtiroler Sanitätsbetriebe, der Landesfachhochschule für Gesundheitsberufe "Claudiana" und dem Assessorat der Autonomen Provinz Bozen an das Netz angeschlossen ist.
Immagine simbolo di risorsa gratuita Kostenlose Ressource. Der Zugang ist möglich für alle Nutzer von jedem Computer aus.
   

Immagine  simbolo di risorsa in abbonamento CINAHL (Cumulated Index to Nursing & Allied Health Literature) mit full text (seit 1982)
Die wichtigste Datenbank für die Pflegeberufe sowie für Fachdisziplinen wie Audiologie, Kieferorthopädie, Labortechnik, Physiotherapie, Rehabilitationsmedizin und Logopädie. Sie enthält über 1 Million Eintragungen (seit 1982) aus rund 2600 Fachzeitschriften, wovon 1800 nach wie vor rezensiert werden. Eingetragen werden verschiedene Unterlagen wie Artikel, Bücher, „graue Literatur“ (d.h. Richtlinien, diagnostisch-therapeutische Protokolle, Informationsbroschüren für Patienten und Angehörige) sowie audiovisuelle Medien. Seit 1994 wird auch die Bibliographie der einzelnen Artikel (der so genannte „Citation Index“) eingetragen: Mit über 4 Millionen Eintragungen kann die Entwicklung der theoretischen Grundlagen sowie der Versorgungspraxis im Krankenpflegebereich nachvollzogen werden. Die Aktualisierung erfolgt monatlich. Es gibt keine gebührenfreie Version. CINAHL mit Full Text liefert den Volltext von mehreren hundert Zeitschriften, Rechtsfälle, klinischen Neuentwicklungen, Forschungsinstrumente und Clinical Trials. Der Zugang ist internen Benutzern vorbehalten.

Immagine simbolo di risorsa in abbonamento EMBASE (The Excerpta Medica Database) - ELSEVIER (seit 1989)
Diese bibliographische Datenbank deckt alle medizinischen Fachbereiche ab, insbesondere Pharmakologie und Toxikologie. Sie enthält über 28 Millionen Eintragungen, die seit 1974 gesammelt wurden und aus rund 8000 vorwiegend europäischen Fachzeitschriften stammen. In vielen Fällen sind diese Eintragungen in Medline nicht zu finden. Die Aktualisierung erfolgt täglich. Sie ist vom Verlag Elsevier herausgegeben und hat keine kostenlose Version. Der Zugang ist internen Benutzern vorbehalten.
 
Bibliographische Datenbank der National Library of Medicine (medizinische Nationalbibliothek der Vereinigten Staaten von Amerika). Sie deckt nicht nur medizinische Fachbereiche, sondern auch die Pflegewissenschaften, die Zahnheilkunde, die Veterinärmedizin, die Organisation der Gesundheitssysteme usw. ab und enthält Referenzen aus rund 4.800 biomedizinischen Fachzeitschriften, die in den USA und in anderen 70 Ländern veröffentlicht werden. Von 1950 bis heute wurden rund 22 Millionen Eintragungen (inklusive OLDMEDLINE) gesammelt. Die Aktualisierung erfolgt täglich („In process citations“). Seit 1997 ist sie in der PubMed-Version gebührenfrei zugänglich. 
 
 

Sekundäre Datenbanken

Immagine simbolo di risorsa in abbonamento The Cochrane Library
Diese Digitalpublikation sammelt die Arbeit der Cochrane, einer internationalen gemeinnützigen Organisation, die 1993 gegründet wurde und ihr Hauptziel in der Bewertung der klinischen Forschung sowie in der Veröffentlichung hochwertigen und verlässlichen medizinischen Fachwissens sieht. In der Volltext-Version ist sie gebührenpflichtig. Der Zugang ist internen Benutzern vorbehalten. Die Aktualisierung erfolgt täglich.

Cochrane enthält folgende Datenbanken:

  • Cochrane Database of Systematic Reviews (CDSR)
  • Database of Abstracts of Reviews of Effectiveness (DARE)
  • The Cochrane Centre Register of Controlled Trials (CENTRAL)
  • Health Technology Assessment Database (HTA)
  • Cochrane Methodology Register (CMR)
  • NHS Economic Evaluation Database (NHS EDD)

Immagine  simbolo di risorsa in abbonamento Clinical Evidence
Clinical Evidence ist eine ständig aktualisierte Datenbank der bestverfügbaren Evidence (EBM), zu wichtigen klinischen Interventionen, die eine verlässliche Antwort auf ihre Fragen aus der klinischen Praxis suchen. Clinical Evidence stellt die relevantesten klinischen Probleme vor, hinterfragt mögliche therapeutische Maßnahmen und bewertet diese aufgrund ihrer nachgewiesenen Wirksamkeit. Die dem Leser vermittelten Hinweise ergeben sich aus einer strengen Bewertung der methodischen Qualität der Studien, aus der Analyse der von der Fachliteratur nachgewiesenen Wirksamkeit sowie aus der Bewertung des Risiko/Nutzen-Verhältnisses jeder in Frage kommenden Maßnahme. Präsentiert werden alle Informationen in Form von klinischen Fragen und entsprechenden Antworten.
Die derzeitige Online-Version beantwortet 500 Fragen zu über 170 Themenschwerpunkten. Der Zugang ist internen Benutzern vorbehalten.

Immagine  simbolo di risorsa in abbonamento UpToDate
Mehreren Umfragen zufolge, die sich stichprobenhaft an KlinikerInnen und FacharztanwärterInnen richteten, ist Uptodate die Ressource, die den Informationsbedarf des Gesundheitspersonals am besten befriedigt. Es handelt sich um eine Online-Datenbank, mit der rasche Antworten auf Fragen gefunden werden können, die sich in der täglichen klinischen Praxis stellen. Wenn man eine Frage in die Suchmaschine eingibt, kann man auf mehr als 75 Seiten mit Antworten, Grafiken, Links und Informationen zur klinischen Praxis und den Einsatz von Medikamenten zugreifen. Die Informationen von Uptodate sind in 21 verschiedenen Rubriken zusamengefasst und werden ständig von einer Gemeinschaft von 5000 ÄrztInnen in der ganzen Welt aktualisiert. Alle ärztlichen Hinweise werden einem strengen Peer-Review-Prozess unterzogen. Zusätzlich zu den schon existierenden Suchfunktionen in Englisch und Japanisch können mit UpToDate nun Suchbegriffe in Deutsch, Italienisch, vereinfachtem und klassischem Chinesisch, Französisch, Portugiesisch und Spanisch eingegeben werden. (Der Zugang zur Datenbank UpToDate erfolgt nur durch IP und nicht, wie bei allen anderen Ressourcen, durch Passwort). Eine aktualisierte Version von Uptodate erscheint alle vier Monate.

Instrumente zur Verwendung von UpToDate:

 

Letzte Aktualisierung:19/11/2019  - Alle Rechte vorbehalten © 2019
Autonome Provinz Bozen - Ressort Gesundheit, Breitband und Genossenschaften
Amt für Gesundheitsordnung