Versione italiana del sito

Glossar

Alle | 0-9 | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | Ü | V | W | Z

Alle

Begriff Definition
Studie mit Cross-over-Design

Cross-over Study

Die angeworbenen Personen werden nach Zufallsprinzip einer der beiden Vergleichsgruppen zugeteilt und beobachtet, ob sie die Zielerkrankung entwickeln. Nach einem geeigneten Zeitraum erhalten diese Probanden die Behandlung der anderen Gruppe. Vorteile: weil die Probanden als ihre eigenen Kontrollen fungieren, erscheint die Varianz der Fehler niedriger und damit ist auch die notwendige Größe der Probe geringer als bei randomisierten kontrollierten Studien. Nachteile: die Dauer der washout-Periode (Eliminierung der Wirkung des zuerst verwendeten Medikaments) kann zu lange dauern oder unbekannt sein; außerdem können Cross-over-Designs nicht in Fällen verwendet werden, in denen eine permanente Wirkung der Behandlung vorliegt.

Glossary 2.64 is technology by Guru PHP

Letzte Aktualisierung:10/12/2019  - Alle Rechte vorbehalten © 2019
Autonome Provinz Bozen - Ressort Gesundheit, Breitband und Genossenschaften
Amt für Gesundheitsordnung