Katzen und Schizophrenie

Forschende des australischen Park Centre for Mental Health haben den Hinweisen, dass der Kontakt zu Katzen einen wichtigen Risikofaktor für Schizophrenie darstellen könnte, ein weiteres Element hinzugefügt.

Im Artikel „Catownership and schizophrenia-related disorders and psychotic-like experiences: a systematic review and meta-analysis“, der im Schizophrenia Bulletin erschienen ist, erläutert das Forscherteam die Assoziation zwischen dem Besitz von Katzen in der Jugend und Schizophrenie zu einem späteren Zeitpunkt.

Die Forschenden führten eine Metaanalyse und ein systematisches Review von 17 Studien durch, aus denen ersichtlich wurde, dass Katzenhaltung mit einem erhöhten Risiko für schizophrene Störungen assoziiert ist. Die nicht adjustierte Odds Ratio betrug 2,35, die adjustierte dagegen 2,24, was bedeutet, dass Menschen, die mit Katzen leben, ein mehr als doppelt so hohes Risiko haben, schizophrene Störungen zu entwickeln.

Zwar weisen einige Studien darauf hin, dass der Kontakt zu Katzen in der Kindheit mit einem erhöhten Risiko einhergehen könnte, schizophrene Störungen zu entwickeln, doch bestimmen die Studien weder das genaue Alter noch den Zeitraum.

Eine finnische Studie stellte anfangs für Kinder bis sieben Jahre, die mit Katzen zu tun hatten, erhöhte Werte auf der Skala von Wahrnehmungsstörungen, schizoiden Störungen und sozialer Anhedonie fest, beschränkte jedoch die Schlussfolgerungen auf Wahrnehmungsstörungen. Eine weitere, in Großbritannien durchgeführte Studie fand dagegen einen Zusammenhang zwischen dem Zusammenleben mit Katzen in der Kindheit (0 bis 10 Jahre) und einer erhöhten Anzahl von psychotischen Erfahrungen im Alter von 13 Jahren.

Man vermutet, dass die von dem bei Katzen verbreiteten Parasiten Toxoplasmagon gondii ausgelöste Toxoplasmose für das in der Studie festgestellte erhöhte Schizophrenie-Risiko verantwortlich ist. Der Krankheitserreger kann in einigen Fällen das zentrale Nervensystem verändern und wird durch Katzenbisse auf den Menschen übertragen.

Quelle

McGrath JJ et al. Cat ownership and schizophrenia-related disorders and psychotic-like experiences: a systematic review and meta-analysis. Schizophr Bull 2023 Dec 2:sbad168.